Wettbewerb : Höhner-Sänger bekommt "Bart des Jahres 2008"

Was haben Handball-Trainer Heiner Brand, Fußballprofi Kevin Kurányi und Höhner-Sänger Henning Krautmacher gemeinsam? Sie alle besitzen einen Bart der eine Auszeichnung wert war oder ist.

Höhner-Sänger und Heiner Brand
Der alte und der neue Preisträger des "Bart des Jahres": Heiner Brand (li.) und Henning Krautmacher. .-Foto: dpa

StuttgartDer Sänger der Kult-Gruppe Höhner, Henning Krautmacher, ist Gewinner des Ehrentitels "Bart des Jahres 2008". Der Bart & Kultur Club "Belle Moustache"  aus Leinfelden-Echterdingen teilte  mit, dass erstmals auch der "Bart der Geschichte" geehrt wird. Ferdinand Graf von Zeppelin ist der erste Preisträger.  "Mit dieser Auszeichnung werden Persönlichkeiten für ihr Wirken gewürdigt", sagte Präsident Jürgen Burkhardt. Die bisherigen Preisträger des Ehrentitels "Bart des Jahres" sind Handball-Nationaltrainer Heiner Brand (2007) und Fußballprofi Kevin Kurányi (2006).

Jury lobt Vielseitigkeit Krautmachers

Henning Krautmacher sei ein sympathischer Bartträger mit großer Ausstrahlung, sagte Burkhardt. Krautmacher sei darüber hinaus sehr vielseitig: "Er hat Bücher geschrieben, war Vorsitzender des Tierschutzvereins in Leverkusen, kocht gut und gern und hat in TV-Serien mitgewirkt". Die Übergabe des Ehrenpreises in Form einer handgefertigten Bartskulptur erfolge zu einem späteren Zeitpunkt. Mit dem Titel "Bart des Jahres 2008" ist die Verleihung der Ehren-Mitgliedschaft verbunden.

Erstmals in der sechsjährigen Vereinsgeschichte würdigten die Clubmitglieder mit Ferdinand Graf von Zeppelin auch einen Bartträger aus vergangenen Zeiten für ihr Lebenswerk. Vor 100 Jahren wurde in Leinfelden-Echterdingen Luftfahrt-Geschichte geschrieben: Ferdinand Graf von Zeppelin landete am 5. August 1908 sicher mit seinem vierten Luftschiff auf einer Wiese bei Echterdingen. (tbe/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar