Wetter : "Dolores" bringt Sonne

Die Deutschen lechzen sehnsüchtig nach schönerem Wetter. Das Hoch "Dolores" vertreibt Tief "Georg" und bringt Abhilfe - zumindest kurzzeitig.

Sonne
Kurzes Intermezzo: Am Mittwoch dürfen wir uns über Sonnenschein freuen. -Foto: ddp

Frankfurt/Bochum Nach Abzug von "Georg" bringt "Dolores" Deutschland zumindest zur Wochenmitte wieder dem Sommer näher. Es bleibt allerdings ein Zwischenhoch. "Bereits am Donnerstag nähert sich von Westen her das nächste Tief", sagte Gustav Puhr vom Wetterdienst Meteomedia.

Tief "Georg" macht sich am Dienstag besonders im Norden und Osten mit einzelnen Schauern und kräftigem Wind bemerkbar. Dort überwiegen die meiste Zeit dichte Wolken, sonnige Auflockerungen sind nur von kurzer Dauer. Südlich der Linie Ostwestfalen und Franken bleibt es hingegen bei nur geringer Schauerneigung weitgehend trocken. Hier zeigt sich auch die Sonne etwas häufiger, wenngleich im Tagesverlauf einige dichte Wolkenfelder durchziehen. Nach Norden hin weht lebhafter bis kräftiger, an der See zeitweise stürmischer Nordwestwind. Die Temperaturen erreichen verbreitet 17 bis 22 Grad.

Die Nacht zum Mittwoch wird wechselnd bewölkt, zum Morgen hin bildet sich stellenweise Nebel. Im Norden sind auch ein paar Regenschauer möglich. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 12 und 7 Grad, in einzelnen Tälern der Mittelgebirge und Alpen ist auch leichter Frost möglich.

Mittwoch sonnig

Der Mittwoch präsentiert sich in weiten Teilen Deutschlands sonnig. Vor allem im Süden und Westen sind mitunter wolkenlose Abschnitte möglich. An der See und im Osten ziehen vormittags ein paar dichte Wolkenfelder durch, die aber keinen Regen bringen. Bei nur schwachem bis mäßigem Wind aus südlichen Richtungen liegen die Tageshöchsttemperaturen zwischen 22 und 27 Grad, nur an der See und in den Mittelgebirgen leicht darunter.

Der Donnerstag beginnt im Westen bereits häufig stark bewölkt und mit einigen gewittrigen Regenschauern. Länger sonnig und trocken bleibt es nur von Mecklenburg-Vorpommern bis Bayern, bis zum Abend steigt aber auch hier die Schauer- und Gewitterneigung. Die Temperaturen klettern auf sommerliche 23 bis 27 Grad. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben