Welt : Wetter: Hoch "Olympia" beschert 26 Grad

Das Hoch "Olympia" treibt mit seiner trockenen Warmluft das Oktoberwetter in Deutschland weiterhin zu Höchstleistungen an. Mit Temperaturen von örtlich bis zu 26 Grad ist es in den kommenden Tagen für die Jahreszeit ungewöhnlich warm. Im Oktober seien in den Niederungen Werte zwischen 12 und 16 Grad normal. Ein "paar Tage goldenen Herbst" sagten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach und von Meteomedia am Samstag voraus. Getrübt werden die Aussichten nur von Nebelfeldern, die vor allem am Morgen ihr Unwesen treiben und den Blick auf die Sonne verdecken. Am Sonntag stehen die Aussichten für einen Spaziergang im Sonnenschein gut. Nur an der Donau und am Bodensee hält sich dichter Nebel bei 15 Grad. Im übrigen Deutschland steigt das Quecksilber auf 20 bis 23 Grad, örtlich werden auch sommerliche 26 Grad erreicht. Der Wind hält sich für die Jahreszeit spürbar zurück. Auch die kommende Woche startet freundlich und trocken. Vorsicht: In den Morgenstunden versperrt teils dichter Nebel den Autofahrern die Sicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar