Wetter in Berlin : Eisregen und spiegelglatte Straßen

Durch Schnee und Eisregen sind die Straßen in Berlin und Brandenburg spiegelglatt. Vereinzelt kommt es zu Verspätungen bei Bus und Bahn. Im Laufe des Tages sollen die Temperaturen aber milder werden.

Starker Schneefall sorgt für rutschige Straßen in Berlin.
Starker Schneefall sorgt für rutschige Straßen in Berlin.Foto: dpa

Es bleibt glatt in Berlin: Schnee und Schneeregen trifft auf den gefrorenen Boden , dadurch bildet sich Eis auf Straßen und Autoscheiben.

Im Berliner Nahverkehr kommt es zu einzelnen Verspätungen und Behinderungen: Auf der Linie U3 ist der Vekehr zwischen Breitenbachplatz und Krumme Lanke aufgrund der Witterungsverhältnisse unterbrochen, auch auf den Linien U1 und U2 gibt es Behinderungen.

Der Deutsche Wetterdienst meldet starken Schneefall im Nordosten Brandenburgs, dort werden am Abend noch bis zu drei Zentimeter Neuschnee erwartet. Am Abend soll sich die Lage entspannen und es wird in den nächsten Tagen in weiten Teilen Deutschlands wärmer. Weiße Weihnachten wird es also nicht geben.

In Berlin gab es nicht mehr Verkehrsunfälle als sonst. "Nur Blechschäden", sagte ein Polizeisprecher.

Schon in der Nacht zum Sonntag haben dutzende Autofahrer bei Schnee- und Eisregen in Norddeutschland überwiegend leichte Unfälle gebaut. Der Regen hatte spiegelglatte Straßen in Hamburg und Schleswig-Holstein verursacht. In der Folge kam es nach Polizeiangaben zu mehr als 80 Autounfällen, bei denen drei Menschen leicht verletzt wurden. Nach Angaben der Feuerwehr stürzten auf vereisten Gehwegen in Hamburg zudem vier Fußgänger und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die A23 war wegen Glatteises ab Pinneberg Süd in Richtung Hamburg für zweieinhalb Stunden, in Richtung Heide ab Hamburg-Eidelstedt für viereinhalb Stunden gesperrt. Auch die B4 zwischen Wilhelmsburg und Wilhelmsburg Süd wurde von der Polizei wegen glatter Fahrbahn bis zum Sonntagmorgen gesperrt. Der Hamburger Winterdienst war seit 01.30 Uhr mit 110 Fahrzeugen im Einsatz, wie ein Sprecher mitteilte. Schnee- und Eisregen habe für teils extreme Straßenglätte gesorgt, hieß es. (dpa,jam)

13 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben