Wetter : "Ulrike" sorgt für milden Herbst

Tief "Ulrike" sorgt in den kommenden Tagen für sehr mildes Herbstwetter. Dabei werde es aber unbeständig und vielerorts regnerisch, teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

Offenbach - Am längsten freundlich und trocken soll es in den östlichen Landesteilen bleiben. Auch über das Wochenende hinaus wird es eher wechselhaft sein. Die Höchsttemperaturen liegen meist zwischen 14 bis 19 Grad Celsius.

Am Donnerstag ist es nach Angaben des Wetterdienstes wechselnd, teils auch stark bewölkt. Vor allem in der Westhälfte kann es zeitweise regnen. Nach Osten hin gibt es auch längere Auflockerungen. Die Temperaturen steigen auf 13 bis 19 Grad, am Alpenrand bei Föhndurchbruch zum Teil über 20 Grad an.

Auch am Freitag ist es vielfach stark bewölkt, und zeitweise regnet es. Im Südosten und Osten des Landes lockern die Wolken auch mal auf, und es bleibt weitgehend trocken. Bei mäßigem, bisweilen in Böen stark auffrischendem Südwestwind steigt die Temperatur auf 13 bis 19 Grad. Am Samstag ist es verbreitet stark bewölkt, gelegentlich kann auch die Sonne scheinen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben