Welt : Woody Allen: New York bleibt New York

Woody Allen glaubt fest daran, dass sich seine Stadt nicht verändern wird. "New York ist immer noch New York", sagte er am Dienstag bei seinem Aufenthalt in München. Die Stadt sei nach den Anschlägen in weiten Teilen bereits wieder zum Alltag zurückgekehrt. Über den Tag des Attentats sagte Allen der "Welt": "Ich war gerade in der Küche, als ich die Nachricht im Fernsehen hörte." Seit mindestens zehn Jahren hätten die New Yorker über einen bevorstehenden großen Anschlag gesprochen - etwa ein Bombenattentat in der U-Bahn. "Wir haben auch zuweilen Witze darüber gemacht. Auch ich habe Witze darüber gemacht."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben