Welt : „Wüstenfahrer“-Familie wieder in Süddeutschland

-

(dpa). Die wochenlang verschwundene „Wüstenfahrer“ Familie aus Baden-Württemberg ist nach ihrer Flucht Richtung Portugal freiwillig wieder nach Süddeutschland zurückgekehrt. Die Eltern und ihre sechs Kinder lebten derzeit in einem Bauernhaus, erklärte am Freitag ein Sprecher der Offenburger Polizei. Um die Familie zu schützen, wolle er keine Details über die Rückkehr und den Aufenthaltsort bekannt geben. Die Familie war im vergangenen Jahr zwei Mal nach Jerusalem aufgebrochen. Die Kinder waren bettelnd und verwahrlost in Nordafrika aufgegriffen worden, bei der zweiten Fahrt wurde die Familie nach mehreren Wochen in Jordanien entdeckt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben