Welt : Zahl der Lawinentoten steigt auf fünf

Das Lawinenunglück nahe der nordnorwegischen Ortschaft Lyngen mit fünf Toten und zwei Schwerverletzten hat die Behörden am Donnerstag in die Kritik gebracht. Am Mittwoch waren auf einer Hauptverkehrsstraße zwei Lawinen niedergegangen. Die zweite riss einen Bus mit sich und drückte ihn in einen anliegenden Fjord. Augenzeugen sagten, es sei ihnen unverständlich, warum die als extrem lawinengefährdet geltende Strecke nicht eher gesperrt wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar