Welt : Zahl der Sars-Fälle steigt auf über 300

-

(dpa). Die mysteriöse Lungenerkrankung Sars hat nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO bereits elf Länder erreicht. Bis Donnerstag seien insgesamt 306 Verdachtsfälle gemeldet worden, 42 mehr als am Vortag. Zehn Menschen seien bislang an dem Schweren akuten Atemwegssyndrom (Sars) gestorben. Inzwischen verstärken sich die Hinweise darauf, dass die mysteriöse Lungenentzündung ihren Ursprung in China hat. Es sei nach jüngsten Erkenntnissen sehr „wahrscheinlich“, dass eine Verbindung zu einer ähnlichen Epidemie in der Provinz Guangdong in Südchina bestehe, sagte der WHORepräsentant in Peking, Henk Bekedam, am Freitag vor Journalisten. Von dort war im Februar ein erkrankter Arzt nach Hongkong gekommen und hatte die Krankheit weiter verbreitet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar