Welt : Zigaretten holen auf romantische Art

Zigaretten holen. In der ukrainischen Hafenstadt Odessa hat ein Liebespaar eine Straßenbahn aus dem städtischen Depot für eine nächtliche Rundfahrt entführt. Nach dem Genuss einer Flasche Krimsekt sei der 29-jährige Depotwächter mit seiner Freundin in das Gefährt gestiegen, um Zigaretten zu holen, hieß es. Das Geld für die Zigaretten sammelten die beiden von Nachtschwärmern ein, die sie auf ihrer Fahrt durch das nächtliche Odessa mitnahmen. Als die Polizei das Liebespaar in Gewahrsam nahm, entpuppte sich die 24-jährige Freundin als frühere Straßenbahnfahrerin.

Bellen verboten. Der Bürgermeister der norditalienischen Kleinstadt Villafranca hat Hunden per Verordnung das Bellen verboten. In der Zeit von 13 bis 15 Uhr und von 23 bis 8 Uhr müssten die Tiere schweigen. Den Haltern drohe eine Geldstrafe bis zu 1000 Mark. Das in Italien einzigartige "Bell-Verbot" sei zwar etwas absurd, räumt Bürgermeister Maurizio Faccincani freimütig ein. Doch setze er auf den gesunden Menschenverstand und die Bereitschaft der Halter, die Tiere besser zu erziehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben