Zum Start der Hochzeitssaison : Wie Hochzeiten sich auch online planen lassen

Die ersten Sonnenstrahlen verraten es bereits: Die Hochzeitssaison ist in greifbarer Nähe. Wer noch in diesem Jahr heiraten möchte sollte jetzt gut planen: Einladungen, Location und Wünsche für Hochzeitsgeschenke sind nur einige Punkte auf einer langen To-Do-Liste für Brautpaare. Für alle Kurzentschlossenen gibt es aber Tipps und Tricks, die die Planung einfacher machen. Wir haben dafür mit Amber Riedl, Gründerin und Geschäftsführerin des Online-Hochzeitsservices  1001hochzeitstische.de gesprochen.

Von Geschenken über Flitterwochenplanung - 1001 Hochzeitstische. Foto: promo
Von Geschenken über Flitterwochenplanung - 1001 Hochzeitstische.Foto: promo

Frau Riedl, angesichts des nahenden Frühlings und der beginnenden Hochzeitssaison entscheiden sich sicher noch einige Paare, endlich "Ja" zu sagen. Welche 3 Last-Minute-Tipps können Sie Kurzentschlossenen geben?

Tipp Nummer 1: Prioritäten setzen und Location reservieren!

Selbst wenn nicht so viel Zeit für die Planung bleibt, muss kein Stress entstehen. Allerdings müssen die Prioritäten stärker gesetzt werden. Als erstes sollten Brautpaare den Termin für die Hochzeit mit der Locationssuche abstimmen, denn schöne Hochzeitslocations sind oft schon auf ein Jahr im Voraus ausgebucht. Doch vielleicht hat man Glück und es gibt durch Absagen noch freie Plätze an beliebten Sommerterminen. Oft lohnt es sich auch, den Hochzeitstermin in den September zu legen. Im frühen Herbst ist das Wetter meist noch gut, während es mehr freie Locations gibt.


Tipp Nummer 2: Save the Date!

Sobald der Termin mit der Location geklärt ist, sollten „Save The Date-Einladungen“ an die Gäste versendet werden, denn viele Leute brauchen etwas Vorlauf. Die eigentlichen Einladungskarten können dann in Ruhe gestaltet werden und später nachfolgen.


Tipp Nummer 3: Hochzeitsliste anlegen!

Gerade wenn wenig Zeit für die Planung bleibt, ist unsere Online-Hochzeitsliste praktisch. Da kann man alles online von zu Hause aus einrichten, Gäste können bis zur letzten Minute bestellen und verschenken und das Brautpaar hat die Flexibilität, jederzeit alles zu ändern. So kann das Paar nach der Hochzeit in aller Ruhe die Wünsche neu bedenken und das geschenkte Guthaben anders aufteilen.

 

Gibt es in der Hochzeitsplanung Dinge, an die die wenigsten Paare denken, die aber unverzichtbar sind?
Kinderbetreuung ist ein Punkt, der oft vernachlässigt wird. Manchmal reicht es schon, eine kleine Spielecke mit Buntstiften für die Kleinen einzuplanen, damit Eltern und Kinder mit Spaß den Tag genießen können. Auch die Lautstärkeregelung oder Sperrstunde der Hochzeitslocation sollte frühzeitig abgeklärt werden, damit die Party nicht viel zu früh zu Ende geht.

 

Ihr Service für die Brautpaare ist es, einen virtuellen Hochzeitstisch zu erstellen. Können Sie kurz das Prinzip erklären? Woher kommt die Idee?

 Die Idee dahinter ist es, die Tradition des Hochzeitstisches vom Kaufhaus ins Internet zu verlegen; natürlich mit genau denselben Herstellern und hoher Service-Qualität. Darüber hinaus bieten wir Brautpaaren die Möglichkeit, charmant Ihre Geldwünsche gegenüber den Hochzeitsgästen zu äußern. Mit unserer „Eigener Wunsch“-Funktion kann das Brautpaar den Gästen erklären, wofür das Geld gedacht ist – so wird das Schenken persönlicher und erfahrungsgemäß schenken die Gäste dann auch mehr. Die Geldwünsche werden von uns direkt aufs Konto ausgezahlt.
Die Idee entstand aus meiner eigenen Hochzeit heraus. Ich bin Kanadierin und heiratete einen Österreicher in Griechenland, als wir beide in Berlin wohnten. Mit den Geschenken war es der pure Wahnsinn! Denn selbst etwas, das eigentlich nur Freude machen soll, braucht so viel Organisation. Das wollten wir anderen Brautpaaren erleichtern.

Wo geht es in den nächsten Monaten hin? Gibt es neue Ideen, die Sie aus den Erfahrungsberichten der Brautpaare ableiten oder gar ganz neue Serviceangebote?

In unserem Magazin 1001hochzeiten.de zeigen wir viele „Real Weddings“, um Brautpaare zu inspirieren und ihnen gleichzeitig Anregung zu bieten, wo sie die gezeigten Produkte und Dienstleister finden können. Direkt daran angeknüpft ist unser Branchenbuch 1001LilaSeiten mit Kontaktdaten zu vielen wunderbaren Anbietern rund ums Thema Hochzeit. Bei unserem Hochzeitstische-Service erweitern wir unseren Produktkatalog noch mehr hin in Richtung Design Artikel.

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar