Welt : Zwei Tote bei Explosion in Ölraffinerie

Bei der Explosion eines Öltanks in der größten thailändischen Erdölraffinerie sind zwei Menschen ums Leben gekommen, 13 Arbeiter wurden verletzt. Das Unglück in der 90 Kilometer südöstlich von Bangkok gelegenen Raffinerie ereignete sich am Donnerstag, die Ursache war auch am Freitag noch nicht geklärt. Es wurde aber vermutet, dass sich an einem Leck eines Öltanks in der 40 Jahre alten Anlage austretendes Gas entzündete, wie der Leiter der Raffinerie, Chulchit Bunyaketu, sagte. Das Feuer richtete einen Schaden von rund 500 Millionen Baht (24 Millionen Mark) an. Die Feuerwehr kämpfte die ganze Nacht hindurch mit den Flammen. Die Löscharbeiten wurden durch die Explosion von drei weiteren Tanks erschwert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben