Zweite Auflage : Madonna küsst Britney Spears

Fünf Jahre nach ihrem spektakulären Zungenkuss haben sich Madonna und Britney Spears erneut gemeinsam auf der Bühne präsentiert - diesmal allerdings weniger intim.

New York/Los AngelesPop-Prinzessin Britney Spears trat in der Nacht zum Freitag in Los Angeles in einer Madonna-Show auf und sang, von begeistertem Applaus empfangen, mit ihr den Song "Human Nature". Wie das amerikanische Unterhaltungsmagazin "Us" weiter berichtete, begann Madonna um die jüngere Kollegin herumzutanzen und gab ihr zum Abschied einen Handkuss. Bei der Vergabe der MTV-Musikpreise 2003 hatten die beiden für Aufsehen gesorgt, als sie sich auf der Bühne ausführlich und intim küssten.

Auch Spears früherer Freund Justin Timberlake trat in der Madonna -Show auf. Zu einer direkten Begegnung des Ex-Paares kam es aber nicht. Dafür machte Madonna wieder eine sarkastische Anspielung auf ihre eigene Scheidung von Ehemann Guy Ritchie. Ehe sie den Titel "Miles Away" (Meilen entfernt) sang, kündigte sie an: "Ich werde auch das Thema Liebe aufgreifen - nachdem ich ja jetzt Expertin bin." In einem politischen Schlenker rief der Superstar dazu auf, das kalifornische Recht auf gleichgeschlechtliche Ehen zu verteidigen. "Wenn wir es schaffen, einen schwarzen Präsidenten zu wählen, können wir auch die Homo-Ehe retten." (sgo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben