Welt : Zweites Traumhaus auf Mallorca

RALPH SCHULZE

PALMA DE MALLORCA .Arme Claudia Schiffer, sie ist entnervt.Es hätte so schön werden können in der neuen Luxusvilla auf Mallorca.Alles, was sie sich gewünscht hatte, war da: Ein riesiger Swimmingpool, Fitnessraum, Terrasse mit Meerblick.Aber leider auch die Paparazzi, die der Frau seit Jahren durch die ganze Welt hinterherhecheln und die im mallorquinischen Traumhaus in Camp de Mar doch eigentlich außen vor bleiben sollten.

Doch es kommt noch schlimmer: Immer mehr pauschalurlaubende Mallorca-Touristen pilgern zum Schiffer-Palast, um einfach mal über den Zaun zu gucken, wie und wo ihr Schönheitsidol wohnt.Die große Einsamkeit ist halt auf Europas beliebtester Ferieninsel, die 1999 schon wieder auf einen neuen Urlauberrekord zutorkelt, nicht einmal mit Geld zu kaufen.Die große Anziehungskraft der Insel wie die ihrer prominenten Bewohner und Dauerbesucher wird zunehmend zum Fluch.

Claudias Luxusvilla war eigentlich speziell nach Schiffers Wünschen gestylt und natürlich auch "paparazzisicher" angelegt worden.Aber der Einfallsreichtum der kamerabewaffneten Promi-Jäger war wohl wieder stärker.Sie scheuten keine Mühe, um doch noch über alle Mauern und Sichtblenden hinweg ein Zipfelchen von Claudias Haut auf der Terrasse oder im Swimmingpool ablichten zu können.

Mit riesigen Teleobjektiven und Leitern bewaffnet erklommen sie Telefon- und Strommasten sowie die höchsten Baumwipfel der Nachbarschaft.Und manchmal, nach ewigem Ausharren unter der Sonne, bekamen sie tatsächlich ihren Schatten vor die Linse.

Diese permanente Verfolgung durch die Kameraobjektive ging jedoch selbst der blitzlichtgewitter-gestählten Frau, die in den letzten Monaten öfter mit ihrer Mutter oder David Copperfield auf der Baleareninsel ausspannte, zu weit.Sie will wieder umziehen."Das Haus gefällt ihnen, aber es gibt dort zu wenig Intimsphäre, zu viel Rummel", bestätigte jüngst der Architekt der Familie Schiffer die Fluchtpläne.

Es wird neu gebaut, und zwar auf einer Landzunge direkt hinter dem Traumhaus Nummer eins.400 000 Quadratmeter Boden hat Schiffer sich hier gesichert.Das neue Traumgrundstück ist durch dichten Pinienwald abgeschottet und das Traumhaus Nummer zwei soll dieses Mal wirklich "total uneinsehbar, aber mit Meerblick" sein, berichtete ein örtlicher Immobilienhändler.

Und es soll natürlich nun alles noch schöner und auch größer werden."Wir haben mehrere Varianten erstellt, die Wahl ist auf ein mallorquinisches Herrenhaus gefallen", vertraute das beauftragte Architektenbüro der mallorquinischen Presse an.In etwa zwei Jahren könne das Super-Model in ihr neues Superheim einziehen, das mittelfristig ihr Hauptwohnsitz, also für die in die Jahre kommende Claudia Schiffer so eine Art Altersruhesitz, werden soll.

500 Quadratmeter Wohnfläche mit sechs offenen Kaminen sind geplant.Hinzu kommt noch einmal genauso viel Platz für Sport- und Gymnastikräume, Sauna, Whirlpool sowie Wirtschaftsräume und Garage für einen kleinen Wagenpark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben