Welt : Zwölf Jahre Haft für Tierschützer

-

(dpa). Ein fast zweijähriger Prozess um einen Schwindel in Millionenhöhe beim Deutschen Tierhilfswerk (DTHW) ist mit hohen Freiheitsstrafen für die drei Angeklagten zu Ende gegangen. Der ehemalige DTHWChef Wolfgang Ullrich wurde wegen Untreue in 137 Fällen zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Das Gericht ging von einem Schaden von rund 30 Millionen Euro aus. Das Urteil entspricht dem Antrag des Staatsanwalts.

0 Kommentare

Neuester Kommentar