Zypern : Gleitschirmsprung am 100. Geburtstag

Eine Schottin hat sich zum Jubiläum einen Sprung mit dem Gleitschirm geschenkt und ist damit ins Guinness-Buch der Rekorde geschwebt. Der Sprung sei besser als Bungeejumping gewesen, das sie mit 80 Jahren ausprobiert habe, sagte die rüstige Seniorin hinterher.

LondonGestärkt nach einem Frühstück mit Cornflakes stürzte sich Peggy McAlpine bei dem Tandemflug von einem 760 Meter hohen Gipfel in Nordzypern in die Tiefe. "Es war meine bisher beste Erfahrung", sagte die Schottin der Zeitung "The Times".

Der Rettungsdienst, der vorsichtshalber in Bereitschaft stand, hatte nach der geglückten Landung jedoch nichts zu tun. Stattdessen gönnte sich die sehbehinderte McAlpine nach dem 15-Minuten-Flug ein Gläschen Champagner. Sie hoffe, auch mit 105 noch einmal mit dem Paraglider fliegen zu können. "Aber vielleicht ist das mein endgültiger Abschied von meinen Eskapaden in der Luft", sagte sie. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben