Wettbewerb : Hermes erweitert Angebot

Der Paketshop wird 2008 massiv ins Briefgeschäft einsteigen. Dann fällt das Monopol der Post. Und gleich werden die Preise um ein Fünftel billiger.

Hamburg "Ab Januar können Privatleute in allen bundesweit 13.500 Hermes-Paketshops auch Briefe abgeben", sagte der Geschäftsführer der Hermes Logistik Gruppe Hanjo Schneider dem "Hamburger Abendblatt". Einige Shops wollen zudem Briefkästen aufstellen. Die Hamburger Hermes-Gruppe, die zum Otto-Konzern gehört, betreibt ihr Briefgeschäft gemeinsam mit der niederländischen TNT. "Das Porto wird zwischen 15 und 20 Prozent unter den heutigen Posttarifen liegen. Die Laufzeit der Briefe beträgt zwei Tage", sagte Schneider.

Der Hermes-Chef will zudem gegen die Mehrwertsteuerbefreiung der Deutschen Post gerichtlich vorgehen. "Sollte das Bundesfinanzministerium das Steuerprivileg der Post über das Jahr 2007 hinaus verlängern, werden wir eine Schadenersatzklage prüfen", kündigte Schneider an. (mit dpa)