Der Tagesspiegel : Wieder Gymnasium im Stift Neuzelle Privatschule will vor allem Hochbegabte fördern

-

Neuzelle. Im Stift Neuzelle ist wieder ein Gymnasium eröffnet worden. In zwei siebten Klassen der privaten Schule lernen derzeit 30 Schüler. Die Schule ist laut Kulturministerin Johanna Wanka (CDU) auch ein wichtiger Schritt zur finanziellen Rettung der Stiftung Stift Neuzelle: Der Leipziger Schulträger „Dr. Rahn & Partner“ zahlt für die im weitläufigen Klostergelände genutzten Räume Miete an die Stiftung, die damit unter anderem die Restaurierung weiterer Gebäude bezahlen kann. Das neue Gymnasium konzentriert sich nach eigenen Angaben auf die Förderung von hochbegabten Schülern. Schwerpunkte sind Wirtschaft und Naturwissenschaften. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar