Der Tagesspiegel : Wilde Verfolgungsjagd über die Grenze

Frankfurt (Oder) - Ein Kleintransporter hat auf der Autobahn 12 nach Frankfurt (Oder) mehrere Polizeikontrollen und auch die Grenze nach Polen durchbrochen. Nach Angaben der Bundespolizei hatte sich der Fahrer des in Berlin gestohlenen Fahrzeugs in der Nacht zu Donnerstag eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Zunächst habe der Mann Polizeikontrollen bei Fürstenwalde und Müllrose ignoriert. Mit hoher Geschwindigkeit raste er auch an mehreren Fahrzeugen der Bundespolizei vorbei, die das Fahrzeug kurz vor Frankfurt durch langsame Fahrt zum Halten zwingen wollten. Dabei seien zwei Dienstfahrzeuge beschädigt worden. Von dort fuhr der Mann als „Geisterfahrer“ auf der Gegenfahrbahn Richtung Grenze, wobei er am ehemaligen Grenzübergang ein polnisches Fahrzeug streifte, wie es weiter hieß. Die polnische Polizei übernahm die Verfolgung. Der Transporterfahrer raste weiter auf der Straße nach Kostrzyn, bis er bei Goryca ausstieg und zu Fuß flüchtete. Er konnte bisher nicht gefasst werden. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben