• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Der Tagesspiegel : Wildwuchs in Farbe

18.05.2013 00:00 UhrVon Michael Nungesser

Die Kunsthalle Frisch verabschiedet sich mit Malerei von Yury Kharchenko.

Ganz aus Farbe entwickeln sich die Ölgemälde des jungen russischen, in Berlin lebenden Malers Yury Kharchenko und entführen in magische Welten. Aufgetragen nicht nur mit dem Pinsel in oft zeichenhafter Gestik, sondern auch durch Schütten und Farbfluss entstehen dynamisch-atmosphärische Bildräume aus lodernden, sich überlagernden Strukturen. Im Wesenskern abstrakt, schälen sich auf den Bildern bei näherem Schauen vor allem zwei Motive heraus.

Auf den großen Formaten (4500– 15 000 Euro) ist es das Haus. In der Serie „House of Spirit“ wie auch in anderen Hausgemälden taucht dieses umrisshaft als spiritueller Rückzugsort im Zentrum auf.

Sein Umriss teilt gewissermaßen die Farbstrukturen des Bildes in ein Außen und Innen. Dieses hebt sich oft funkelnd-hell von der düsteren Umgebung ab, beherrscht von intensiver Spannung. Außen zeigt sich waldähnlicher Wildwuchs. In den beiden Versionen von „The Scarlet Flower“ tritt anstelle des Hause eine große, zeltähnliche Form. Motivisch verwandt ist die Bilderreihe über die Stämme Israels, aus der „Yehuda“ zur Ansicht kommt. Die obere Bildhälfte mit dem Dach des Hauses besteht hier aus reinen geometrischen Farbflächen. Die menschliche Gestalt, bisher höchstens ahnbar, ist in „Dschungel“ als Silhouette in ein schützendes Dreieck eingeschrieben, über das sich mächtiges Farbgestrüpp türmt. Ansonsten taucht sie in der kleinformatigen Serie „Magic Window“ (2000–2250 Euro) auf, gespensterhaft vis-à-vis einem Fenster, dem zweiten zentralen Motiv bei Kharchenko, in dessen Rahmen sich geheimnisvolle vegetabile Formen abzeichnen.

Es sind russische wie jüdische Wurzeln, die sich symbolhaft in die expressive Bildwelt des 1986 in Moskau geborenen Künstlers einschreiben. Als Elfjähriger mit den Eltern nach Deutschland emigriert, ist er als Maler ein Frühreifer. Schon 2008 schloss Kharchenko sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie ab, wo er Markus Lüpertz und Siegfried Anzinger als Lehrer hatte. Danach lebte er in einer Jeschiwa, studierte Geschichte, Philosophie und Literatur.

Der Sammler Harald Frisch, der für den eigenwilligen Sucher spiritueller Welten auch einen Katalog im Kerber Verlag produzierte, muss mit dieser Ausstellung an diesem Ort seine Galeriearbeit beenden. Die vor fast genau fünf Jahren eingeweihte Halle am Wasser, ein umgebautes Lagerhaus hinter dem Hamburger Bahnhof, wird in wenigen Wochen abgerissen. Von Frisch, Kristian Jarmuschek und Friedrich Loock aus der Taufe gehoben, sollte sie als Teil eines Kunstcampus für zehn Jahre existieren. Doch jetzt ist Schluss, die Halle hat ihre Schuldigkeit getan. Der Eigentümer des Grundstückes möchte ein Wohnhaus gehobener Ansprüche errichten. Noch möchte man auch wieder Kunst etablieren, doch ob und wie sie sich dort durchsetzen wird, das steht in den Sternen. Michael Nungesser

Kunsthalle Frisch, Invalidenstr. 50–51; bis 1. 6., Mi–Sa 14–18 Uhr

Sie wollen wissen, was in Berlin läuft? Gönnen Sie sich an jedem Werktag 5 Minuten Lesespaß! Geben Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse an, um den Newsletter ab morgen zu erhalten.

  • Berlin to go: täglicher Newsletter
  • morgens um 6 Uhr auf Ihrem Handy
  • von Chefredakteur Lorenz Maroldt
weitere Newsletter bestellen Mit freundlicher Unterstüzung von Babbel
Es ist sechs Uhr morgens und Sie haben die wichtigsten Zeitungen schon gelesen. Oder die Tagesspiegel Morgenlage. Redaktionsschluss fünf Uhr morgens. Minuten später auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer. Die kostenlose Nachrichten- und Presseschau gibt es für Politik-Entscheider oder Wirtschafts-Entscheider. Entscheiden Sie sich für eine oder beide.

Europoly - Privatisierung in der EU


Milliarden-Immobilien werden verschleudert, Wasserwerke gegen den Willen der Bevölkerung verkauft, ganze Banken gehen zum Billigpreis an dubiose Käufer – in den Krisenländern Europas steht das öffentliche Eigentum zum Verkauf. Oligarchen und Finanzinvestoren spielen ein gigantisches Monopoly. Die Gläubiger haben die Regeln zu Gunsten der Zocker geändert:

Im Europoly stehen die Verlierer von Beginn an fest.

Europoly - Ein Multimedia-Dossier.

Anzeige



Viele Versicherte zahlen jedes Jahr den vollen Beitrag für ihre Versicherung, nehmen sie aber nur selten in Anspruch. Mit dem Schadensfrei-Bonus von Friendsurance gibt es bis zu 40% der Beiträge zurück - kostenlos und ohne Versicherungswechsel.

Lesen Sie hier mehr zum Angebot.

Altersvorsorge

Altersvorsorge

Welche Vorsorge-Optionen gibt es? Und welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll? Präsentiert von unserem Partner CosmosDirekt klären wir offene Fragen.

Diese und weitere Informationen zum Thema Altersvorsorge finden Sie auf unserer Themenseite.

Gesundheitsquiz

Tagesspiegel twittert

Service

Brutto-Netto-Rechner 2014

Wie viel bleibt nach Abzug aller Abgaben vom Gehalt übrig?

Ratgeber Strom
Steckdose mit Steckern

Warum ist der Strom so teuer? Wie kann ich Geld sparen? Wo finde ich einen günstigen Anbieter?

Diese und weitere Artikel zum Thema Strom finden Sie auf unserem Ratgeberportal.

Jetzt Tagesgeld und Festgeld vergleichen

Lohnt sich ein Konto?
Wie hoch sind die Zinsen? Und welche Bank bietet die besten Konditionen?

>> Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Tagesgeld.
>> Lesen Sie wichtige Infos zum Thema Festgeld und informieren Sie sich über die besten Angebote.

Zinssätze vergleichen
>> Zum Tagesgeld-Vergleich

>> Zum Festgeld-Vergleich

Jetzt Kfz-Versicherung wechseln

Finden Sie die günstigste Versicherung für Ihren PKW. Hier geht's zum kostenlosen Versicherungsrechner.

Tipps für die Partnersuche

Wie findet man den richtigen Partner? Hier gibt es hilfreiche Tipps für die Suche.

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Die Tagesspiegel-Akademie

Tagesspiegel-Partner

  • Wohnen in Berlin

    Gewerbe- oder Wohnimmobilien: Große Auswahl an Immobilien beim großen Immobilienportal.