Wimbledon : Venus Williams siegt im Regen

Mit einem knappen Dreisatzsieg hat Venus Williams in Wimbledon das Achtelfinale erreicht. Ebenfalls weiter ist French-Open-Siegerin Justine Henin.

Venus Williams
Glücklich weiter: US-Star Venus Williams. -Foto: dpa

LondonVenus Williams ist im strömenden Regen von Wimbledon ins Achtelfinale geschliddert. Im Schlussspurt setzte sich die dreimalige Titelträgerin aus den USA auf feuchtem Rasen mit 6:2, 3:6, 7:5 gegen die Japanerin Akiko Morigami durch. Trotz einsetzenden Regens hatte der Oberschiedsrichter die letzten Ballwechsel der Partie abgewartet und erst dann das Kommando zum Ausrollen der grünen Planen gegeben.

Während French-Open-Siegerin Justine Henin aus Belgien beim 6:2, 6:2 im Achtelfinale gegen die Schweizerin Patty Schnyder überhaupt keine Probleme hatte, stand Venus Williams in ihrem Drittrundenmatch gegen Morigami bei einem 3:5-Rückstand im dritten Satz knapp vor dem Aus. Das Match war am Samstag beim Stand von 1:4 aus Sicht der Amerikanerin unterbrochen und schließlich vertagt worden.

In der Runde der letzten 16 trifft Venus Williams im Duell der Wimbledon-Siegerinnen an diesem Dienstag auf die Russin Maria Scharapowa, die das Grand-Slam-Turnier 2004 gewonnen hat. Henin steht bereits im Viertelfinale und bekommt es dort mit Daniela Hantuchova aus Slowakei oder der jüngeren Williams-Schwester Serena zu tun. (mit dpa)