Wirtschaft : 1000 Führungskräfte sollen wegen Einsparung entlassen werden

Die Fluggesellschaft British Airways (BA) will rund 1000 Führungskräfte entlassen. Bis April kommenden Jahres sollen 225 Mill. Pfund (rund 664 Mill. DM) eingespart werden, sagte ein Sprecher in London. Die exakte Zahl der geplanten Entlassungen wollte er nicht nennen, aus Branchenkreisen verlautete aber die Zahl von 1000 Stellen. Die meisten Stellen sollen demnach vermutlich in der Verwaltung am Firmensitz auf dem Flughafen Heathrow bei London gestrichen werden. Flugbegleiter und Bodenpersonal müssten nicht um ihre Jobs bangen. Das Unternehmen hatte bereits in der vergangenen Woche die Schließung unrentabler Routen sowie Einschnitte bei den Dienstleistungen angekündigt. So soll es weniger Economy-Plätze geben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben