Wirtschaft : 1100 Holzmann-Mitarbeiter nehmen Sozialplan an

ADX

Über 1100 Mitarbeiter des angeschlagenen Baukonzerns Philipp Holzmann AG haben bis zum 2. Februar das Angebot zum Wechsel in die Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQG) mypegasus angenommen. Damit haben sich bis dato rund zwei Drittel von rund 1700 Mitarbeiter, die wegen des bevorstehenden Arbeitsplatzverlustes daraufhin angesprochen wurden, für den Wechsel entschieden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die in die BQG übergehenden Mitarbeiter erhalten während der Beschäftigungs- und Qualifizierungsphase 80 Prozent ihres bisherigen Einkommens sowie ihre tariflichen Leistungen. In einem nächsten Schritt werde derzeit der Wechsel von Holzmann-Arbeitnehmern aus den Tochtergesellschaften Imbau und Deutsche Asphalt in die BQG vorbereitet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben