Wirtschaft : 19 000 Beschwerden wegen Versicherungen

-

(akz). Die Schlichtungsstelle des Ombudsmanns für Versicherungen hat in mehr als einem Drittel aller Beschwerden einen Erfolg erzielt. „Seit dem Beginn meiner Tätigkeit am 1. Oktober 2001, haben sich rund 19 000 Kunden mit Beschwerden an mich gewandt“, sagte Wolfgang Römer, Ombudsmann für Versicherungen am Montag in Berlin. Davon hätten mehr als 36 Prozent der von ihm zu bearbeitenden Fälle zu einem Erfolg für die Verbraucher geführt. In der Mehrheit kam es zu einem Einlenken der Unternehmen. Bis zu einem Streitwert von 5000 Euro darf der Ombudsmann eine verbindliche Entscheidung treffen. 30 Prozent der Beschwerden betrafen Lebensversicherungen, gefolgt von Beschwerden über Rechtsschutzversicherungen, die rund 16 Prozent ausmachten. Die Bearbeitungszeit der Fälle sank auf durchschnittlich 4,2 Monate im September 2003. Noch zu Beginn seiner Amtszeit hätten Kunden zwischen neun und zwölf Monate auf die Bearbeitung ihrer Fälle warten müssen, sagte Römer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben