Wirtschaft : 2,7 Millionen riestern mit Fonds

Berlin - Eine Riesterrente mit Investmentfonds wird von immer mehr Verbrauchern gewählt. Die Anzahl der riestergeförderten Investmentfonds-Sparpläne ist im zweiten Quartal 2010 um knapp 30 000 Verträge auf gut 2,7 Millionen gestiegen, wie der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) am Mittwoch mitteilte. In den vergangenen Quartalen fielen die Zuwächse allerdings größer aus. Hier zeige sich eine gewisse Sättigung, obwohl zwei Drittel der Förderberechtigten noch keinen Riester- Vertrag abgeschlossen hätten, erklärte der BVI. Eine leicht rückläufige Entwicklung verzeichnen die Fondsgesellschaften bei der Anzahl der Depots für vermögenswirksame Leistungen (VL). Die Zahl ist seit Jahresanfang um 100 000 gesunken. Als Gründe nennt der BVI die Sperrfrist der Verträge, die immer am 31. Dezember endet. Üblicherweise würden aber im dritten Quartal wieder neue VL-Verträge mit Fonds abgeschlossen, da dies für Auszubildende besonders attraktiv sei, deren Ausbildungsjahr am 1. August oder 1. September beginne. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar