Wirtschaft : 21 Millionen Euro für Epigenomics Biotechfirma erforscht Krebs

-

Berlin (pet). Die Berliner Biotechnologiefirma Epigenomics hat die dritte Finanzierungsrunde mit einem Volumen von rund 21 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. „Unter dem derzeit herrschenden Wirtschaftsklima werten wir den Abschluss als klares Signal seitens unserer Investoren, den beschrittenen Weg fortzusetzen“, sagte EpigenomicsFinanzvorstand Oliver Schacht am Donnerstag. An der neuen Runde sind neben den bisherigen Risikokapitalgebern 3i Group, Abingworth, Deutsche Venture Capital, MPM Capital und TBG auch The Wellcome Trust Limited mit Sitz in London beteiligt.

Seit der Gründung vor fünf Jahren hat Epigenomics insgesamt 56 Millionen Euro an Investitionen eingesammelt. Mit dem Geld will Epigenomics unter anderem seine Diagnoseprodukte für Krebs beschleunigen. Erst vor zwei Wochen hatte das Unternehmen mit Tochter im amerikanischen Seattle eine Kooperation mit dem Schweizer Pharmakonzern Roche im Gesamtumfang von 100 Millionen Euro bekannt gegeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar