Wirtschaft : 3500 neue Arbeitsplätze in den Audi-Fabriken

BERLIN (alf).Die Audi AG wird in diesem Jahr rund 50 000 Autos mehr verkaufen als 1997.Wie die Ingolstädter VW-Tochter am Donnerstag mitteilte, sind in den ersten neun Monaten 446 000 Audi ausgeliefert worden, rund 35 000 mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.Ingesamt sollen bis Ende des Jahres 600 000 Pkw abgesetzt werden.Dazu "streben wir einen deutlich höheren Gewinn und eine steigende Umsatzrendite vor Steuern an", äußerte sich Audi-Vorstandschef Franz-Josef Paefgen in einer Mitteilung.1997 kam Audi auf einen Gewinn von 1,112 Mrd.DM vor Steuern, die Umsatzrendite lag bei 5,0 Prozent.Finanzchef Peter Abele zufolge soll der Gewinn in diesem Jahr auf 1,6 Mrd.DM steigen.

Die gute Autokonjunktur hat seit Beginn des Jahres zu 3519 neuen Arbeitsplätzen im Audi-Konzern geführt, davon 2628 in Deutschland.Insgesamt beschäftigte Audi Ende September 41 939 Mitarbeiter; nach Angaben des Unternehmens wurden "in den letzten vier Jahren rund 7000 neue Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen".Dabei ist der Absatz im Inland rückläufig: Von Januar bis September wurden mit knapp 178 000 Audi zwei Prozent weniger verkauft, der Marktanteil fiel von 6,9 auf 6,4 Prozent.Dazu Paefgen: "Wir legen in diesem Jahr das Schwergewicht auf die großen Exportmärkte, von Asien einmal abgesehen." In Spanien, Frankreich und Italien konnten jeweils Zuwachsraten von mehr als 20 Prozent erreicht werden.Besonders erfolgreich war Audi in den USA, wo sich der Absatz um knapp 30 Prozent auf 32 305 Autos erhöhte.In Japan dagegen wurden mit 7093 Pkw 15,3 Prozent weniger verkauft.Das um 21,5 Prozent auf 19,8 Mrd.DM gestiegene Umsatzvolumen führt Audi "auf das deutliche Wachstum in den oberen Marktsegmenten" zurück.So wurden in den ersten neun Monaten 120 466 Audi A 6 verkauft nach 80 600 im Vorjahreszeitraum.Für das kommende Jahr gab sich Vorstandschef Paefgen zuversichtlich, "ein ordentliches Gesamtergebnis erreichen zu können".

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben