Wirtschaft : 40 000 Ausbildungsplätze für IT-Fachkräfte

Um den Mangel an Computerspezialisten in Deutschland zu beseitigen, sollen im kommenden Jahr rund 40 000 Nachwuchskräfte ausgebildet werden. Dieses Ziel nannte der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) am Freitag in Frankfurt. Derzeit seien rund 28 000 junge Menschen in Berufen der Informationstechnologie (IT) in Ausbildung. Etwa 75 000 IT-Fachkräfte fehlen nach Angaben des ZVEI zurzeit. Der Verband wies darauf hin, dass es die Berufsausbildungsgänge seit 1997 gibt. Er appellierte an Unternehmen und Organisationen, ebenfalls für Ausbildung zu sorgen. Die IT-Fachkräfte hätten glänzende berufliche Perspektiven.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben