Wirtschaft : Ab 2017 in dreieinhalb Stunden nach München

-

(dpa). Die ICEStrecke zwischen Berlin und München wird trotz anhaltender Kostensteigerungen und Verzögerungen gebaut. Am Freitag vereinbarten Bahnchef Hartmut Mehdorn und Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) die Finanzierung für das wichtige Teilstück Erfurt-Halle. Die 122 Kilometer lange Strecke soll rund 1,9 Milliarden Euro kosten. Zwischen Berlin und München sollen nach den Worten Mehdorns bis spätestens 2017 die Hochgeschwindigkeitszüge rollen. Die Fahrzeit von rund sieben Stunden soll dann fast halbiert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben