Wirtschaft : Abfindungsangebot von Ford

NAME

AUS DEN UNTERNEHMEN

Der Kölner Autobauer hat seinen Marktanteil im ersten Halbjahr 2002 von 8,1 auf 8,7 Prozent gesteigert. Das angestrebte Ziel einer „scharzen Null“ werde voraussichtlich erreicht. Den Minderheitsaktionären hat die Ford Deutschland Holding GmbH, die 99,85 Prozent der Aktien hält, ein Angebot von 640 Euro je Aktie gemacht. Tsp

China billigt BMW-Werk

Der chinesische Staatsrat hat den Vorschlag für ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem einheimischen Fahrzeughersteller Brilliance schriftlich genehmigt und freigegeben. Damit ist die erste Stufe des Genehmigungsverfahrens erfolgreich abgeschlossen. Das Joint-Venture soll im zweiten Halbjahr 2003 mit der Produktion beginnen. dpa

Goldzack mit Finanzengpass

Knapp zwei Monate nach der Insolvenz ihrer Mehrheitsbeteiligung Gontard & Metallbank steht auch die Mutter Gold-Zack vor einem bedrohlichen Finanzengpass. Auf der außerordentlichen Hauptversammlung am Montag wird sich das Schicksal des Unternehmens entscheiden.rtr

Keine Hoffnung für Fairchild

Für den Regionalflugzeugbauer Fairchild Dornier sind letzte Hoffnungen auf eine Rettung zerplatzt. Der Flugzeughersteller Alenia hat am Freitag eine Übernahme der Produktion des neuentwickelten 728/928-Jet-Programms abgelehnt. Damit sind rund 1800 Arbeitsplätze akut bedroht. AP

BNP verfehlt Ziel bei Consors

Die französische Großbank BNP Paribas hat die vollständige Übernahme des Nürnberger Online-Brokers Consors vorläufig verfehlt. BNP Paribas hält jetzt 91,54 Prozent an Consors. Die für ein Herausdrängen der übrigen Kleinaktionäre mittels Barabfindung („Squeeze-out“) nötige Quote von 95 Prozent wurde damit nicht erreicht.dpa

General Electric mit Rekord

Der amerikanische Mischkonzern General Electric hat im zweiten Quartal 2002 dank einer starken Entwicklung fast aller Geschäftssparten einen Rekordgewinn von 4,4 Milliarden Dollar (4,44 Milliarden Euro) verbucht. Das waren 14 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar