ABSATZ IN DEUTSCHLAND : Fiat ist Gewinner der Abwrackprämie

Fiat hat unter den größeren Autoherstellern 2009 am stärksten von der Abwrackprämie profitiert. Der

Absatz in Deutschland stieg um 86 Prozent auf knapp 164 000 Fahrzeuge. Damit schob sich Fiat auf Rang drei unter den Importmarken, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Mittwoch mit. Der Zuwachs wurde nur vom russischen Nischen-Hersteller Lada mit einem Plus von 105 Prozent auf 4600 Fahrzeuge übertroffen. Beliebteste ausländische Marke blieb Renault/Dacia mit 226 000 verkauften Fahrzeugen und einem Plus von fast 54 Prozent, vor Skoda mit 191 000 Autos und 57 Prozent Wachstum. Unter den Autofirmen mit großen Werken in Deutschland war Ford mit einem Plus von 34 Prozent das Unternehmen mit dem größten Absatzplus, vor Opel und VW mit je rund 31 Prozent Wachstum. Audi, BMW, Mercedes und Porsche verloren auf dem deutschen Markt; am stärksten Mercedes mit einem Minus von 14 Prozent auf knapp 283 000 Einheiten. Marktführer bleibt VW mit 805 000 verkauften Autos und einem Anteil von 21,2 Prozent, wobei ausländische Töchter wie Skoda und Seat nicht enthalten sind. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben