Wirtschaft : Adidas verdient mehr als erwartet

-

Berlin Der Sportartikelhersteller Adidas-Salomon hat im dritten Quartal Umsatz und Gewinn stärker als erwartet gesteigert. Konzernchef Herbert Hainer gab zudem einen optimistischen Ausblick für 2005: Ein „weiteres großartiges Jahr“ sei absehbar. In diesem Jahr soll der Gewinn um 20 Prozent steigen, der Umsatz bereinigt um Währungseffekte um fünf Prozent. 2005 erwartet die weltweite Nummer zwei der Branche nach Nike eine Gewinnsteigerung von zehn bis 15 Prozent.

Allein im dritten Quartal 2004 steigerte Adidas den Gewinn auf 179 Millionen Euro (plus 19 Prozent), den Umsatz um fünf Prozent auf 1,95 Milliarden Euro. In den ersten neun Monaten legte der Gewinn sogar um 26 Prozent auf 295 Millionen Euro zu. Der Umsatz zog von Januar bis Ende September um drei Prozent auf 5,04 Milliarden Euro an. Ohne den negativen Einfluss des starken Euro wäre der Zuwachs doppelt so hoch ausgefallen, hieß es. Dennoch gab die Adidas-Aktie am Mittwoch nach – bis zum Börsenschluss um 2,15 Prozent auf 111,79 Euro. Börsianer bemängelten den Rückgang der Auftragsbestände in Europa um vier Prozent. In Deutschland sei die Nachfrage immer noch schwach, sagte Hainer. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar