ADLERSHOF : Forschen & Gründen

Der Forschungsstandort Adlershof mit 100-jähriger Geschichte wird seit 1991 zum modernen Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort entwickelt. Insgesamt wurden dort bislang 1,7 Milliarden Euro investiert. Sieben wissenschaftliche Einrichtungen der Humboldt-Universität sind vor Ort und elf außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Die 814 dort ansässigen Unternehmen beschäftigen 14 200 Mitarbeiter. Im vorangegangenen Jahr erwirtschafteten alle Unternehmen zusammen einen Umsatz von 2,2 Milliarden Euro. Allein der Wissenschafts- und Technologiepark beschäftigt 4775 Mitarbeiter in 410 Unternehmen. Im Jahr 2008 machten sie einen Umsatz von 511 Millionen Euro. 38 Neuansiedlungen konnte die Managementgesellschaft Wista im vergangenen Jahr registrieren. Mit 147 Medienunternehmen gehört Adlershof auch zu den wichtigsten Medienstandorten der Hauptstadt. Darüber hinaus haben sich hier 257 Gewerbebetriebe niedergelassen, etwa Läden, Hotels, Restaurants. Auch ein Wohnbereich soll hier entstehen. lab

0 Kommentare

Neuester Kommentar