AIG-KRISE : Städte wollen Hilfe

Die Schieflage des US-Versicherungskonzerns AIG setzt auch deutsche Kommunen unter Druck. Einzelne Städte und Gemeinden haben bereits die staatliche Förderbank KfW um Hilfen bei sogenannten Cross-Border-Leasing-Verträgen ersucht. Das bestätigte eine KfW-Sprecherin am Mittwoch. „Wir prüfen, ob und wie wir gegebenenfalls helfen können“, sagte die Sprecherin.Viele Kommunen hatten zum Beispiel Stadtbahnen, Kanalnetze oder Kläranlagen an US-Investoren verkauft und sie dann wieder gemietet. Auch Berlin hat solche Geschäfte betrieben. Der Finanzbedarf bei AIG betreffe das Land aber nicht, sagte eine Sprecherin der Finanzverwaltung auf Anfrage. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben