AIR BERLIN : Mehr Passagiere

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin hat im März Passagierzahl und Erlös erneut steigern können. Die Passagierzahl stieg um 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 2,4 Millionen. Im gesamten ersten Quartal beförderte Air Berlin damit 6,2 Millionen Menschen – 2,4 Prozent mehr als Anfang 2009. Das teilte die Gesellschaft am Mittwoch in Berlin mit. Die Auslastung der Flieger verringerte sich im März dagegen leicht um 1,7 Prozentpunkte auf 72,3 Prozent, da Air Berlin mehr Sitzplätze anbot. Die Zahlen schließen die Plätze beim übernommenen Ferienflieger Tui Fly mit ein. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben