AIR BERLIN UND EASYJET : Kräftige Zuwächse

Sowohl Air Berlin als auch Easyjet haben am Donnerstag gestiegene Passagierzahlen gemeldet. Mit der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft reisten im Januar 1,78 Millionen Passagiere – 14 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auch die Auslastung der Sitzplätze erhöhte sich um 3,9 Prozentpunkte auf 69,1 Prozent. Beim britischen Konkurrenten Easyjet – Europas zweitgrößter Billigflieger nach der irischen Ryanair – erhöhte sich die Passagierzahl im Januar um 7,3 Prozent auf 2,76 Millionen. Anders als bei Air Berlin ging jedoch die Auslastung der Maschinen um fast drei Prozentpunkte auf 72 Prozent zurück. jul

0 Kommentare

Neuester Kommentar