Airbus Deutschland : Es wird keine Entlassungen geben

Der Flugzeugbauer Airbus macht deutlich, dass es trotz der weltweiten Wirtschafts- und Luftfahrtkrise keinen Grund für Entlassungen gibt. Auftragspolster sichern noch mehrere Jahre die Arbeitsplätze.

Frankfurt/Main Die Flugzeugbauer sind verstärkt von der Wirtschaftskrise betroffen, da Fluglinien bestehende Bestellungen stornieren oder in die Zukunft verschieben. Doch die EADS-Tochter schließt Entlassungen aus.

Zurzeit würden 40 Flugzeuge pro Monat gebaut und damit sei der Konzern genau auf Kurs zu ihrem Jahresziel, wie im Vorjahr 483 Flieger auszuliefern, sagte Personalchef von Airbus Deutschland, Joachim Sauer.

Durch flexible Arbeitszeitkonten für die Mitarbeiter und Zeitarbeit können Entlassungen vermieden werden. Bei Bedarf könne auch Kurzarbeit in Anspruch genommen werden. Zudem verfügen Airbus wie US-Konkurrent Boeing noch immer über Auftragspolster, die noch für mehrere Jahre Beschäftigung reichen. (sh/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar