Airlines : dba-Chef übernimmt Mehrheit von LTU

Hans Rudolf Wöhrl, Hauptanteilseigner und Aufsichtsratschef der Fluggesellschaft dba, steigt bei der Fluggesellschaft LTU ein. Die Netze beider Airlines sollen jetzt eng aufeinander abgestimmt werden.

Düsseldorf - Der Textil-Unternehmer und dba-Eigner Hans-Rudolf Wöhrl übernahm mit seiner INTRO Verwaltungs GmbH einen 60-Prozent-Mehrheitsanteil an der LTU. «LTU/dba wird der erste Low-Cost-Carrier mit einem weltweiten Netz», sagte Wöhrl am Freitag in Düsseldorf. Die Netze beider Airlines müssten nun ganz eng aneinander angepasst werden. «Parallel fliegen wir unwirtschaftlich», sagte Wöhrl.

LTU-Geschäftsführer Jürgen Marbach sprach von einer «Traumlösung». Beide Unternehmen ergänzten sich ideal. Die Mitarbeiter müssten sich keine Sorgen machen. Beide Standorte München und Düsseldorf blieben erhalten. Die Handelsgruppe REWE will ihren 40-Prozent-Anteil an LTU behalten. Mit der dba habe die REWE-Gruppe für ihre Beteiligung an der LTU den Wunschpartner gefunden, erklärte der Chef des Kölner Handelsriesen Achim Egner. Im November 2005 hatte Rewe der Fluggesellschaft mit einer kräftigen Finanzspritze von rund 200 Millionen Euro unter die Arme gegriffen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben