Wirtschaft : Akademiker sind Gewinner auf dem Arbeitsmarkt

KÖLN (dpa).Auf dem westdeutschen Arbeitsmarkt sind Akademiker die Gewinner.Wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln am Dienstag berichtete, hat sich die Zahl der Erwerbstätigen mit Hochschulabschluß seit Anfang der 80er Jahre verdoppelt.Die Zahl der Beschäftigten ohne Berufsausbildung ist seit 1980 dagegen um fast ein Drittel gesunken."Dieses Muster zieht sich durch nahezu alle Sektoren", teilte das IW mit."Ob Landwirtschaft, Handel oder Industrie - die Einfacharbeitsplätze wurden um bis zu 70 Prozent abgebaut, die Akademikerjobs um bis zu 190 Prozent aufgestockt".Dabei gebe es einen Zusammenhang zwischen Mitarbeiter-Qualifikation und Wachstum: Während die Branchen mit hohem Akademikeranteil seit 1980 um fast 60 Prozent wuchsen, mußten sich die Sektoren mit mittlerem Bildungsniveau mit 25 Prozent bescheiden.Und Branchen, die überwiegend Ungelernte beschäftigen, kamen nur auf ein Plus von neun Prozent.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben