Aktienmärkte : Nasdaq steigt bei Londoner Börse ein

Die amerikanische Technologiebörse Nasdaq ist überraschend mit knapp 15 Prozent bei der Londoner Börse eingestiegen. Für die 38,1 Millionen Aktien zahlte die Nasdaq fast 650 Millionen Euro.

New York - Das entspricht einem Preis von rund 11,70 Pfund je Aktie. Mit 35 Millionen Aktien stammte der Löwenanteil vom Finanzinvestor Threadneedle Asset Management.

Die Nasdaq hatte Anfang März eine Offerte für die komplette Übernahme der LSE unterbreitet und dabei 9,50 Pfund je Aktie oder insgesamt 2,4 Milliarden Pfund geboten. Ende März wurde diese Offerte dann aber wieder zurückgezogen.

Vor der Nasdaq hatten sich im vergangenen Jahr bereits die Deutsche Börse sowie die Börse Euronext vergeblich um die LSE bemüht. Inzwischen zeichnet sich zudem eine Fusion der Euronext mit der Deutschen Börse ab.

Die London Stock Exchange (LSE) ist gemessen an der Marktkapitalisierung der dort notierten Werte und am Handelsvolumen die größte Aktienbörse Europas. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar