Aktienmarkt : Dax fällt mehr als fünf Prozent ins Minus

Der deutsche Aktienindex Dax hat am Donnerstag den stärksten Absturz seit mehr als zwei Wochen erlebt. Auch an anderen europäischen Handelsplätzen fielen die Kurse.

Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat am Donnerstag um mehr als fünf Prozent verloren. Eine Stunde vor Handelsschluss fiel der deutsche Leitindex an der Frankfurter Börse um zwischenzeitlich 5,2 Prozent auf 5149 Punkte. Das war der stärkste Kursabsturz seit mehr als zwei Wochen.
Schon im Laufe des Tages war der Kursverlauf an den europäischen Börsen von Nervosität geprägt. Über weite Strecken lag der Dax mit mehr als vier Prozent im Minus. Zuvor waren bereits die Börsen in Madrid, Paris und London um mehr als fünf Prozent ins Minus gefallen. Die Mailänder Börse hatte zwischenzeitlich mehr als vier Prozent verloren. Zum Handelsstart in New York verlor der Dow-Jones-Index um 1,45 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs vom Mittwoch.
Als Ursache für die neuerlichen Abstürze an den Handelsplätzen gelten Rezessionsängste der Anleger. Am Mittwochabend hatte die US-Notenbank Fed mitgeteilt, es gebe „ernstzunehmende Abwärtsrisiken“. (AFP)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben