Wirtschaft : Albrecht Schmidt - penibel, aggressiv, erfolgreich

Lange Zeit galt Albrecht Schmidt als Deutschlands aggressivster Banker. Von seinen Mitarbeitern wird der promovierte Jurist als äußerst penibel geschildert und für seine enorme Detailkenntnis gerühmt. Seine Karriere startete der 61-jährige vor 30 Jahren bei der Bayerischen Vereinsbank. Die Berufung zum Vorstandssprecher kam 1990 für viele überraschend. Schmidt, der seit 1979 im Vorstand war, brachte die damals als träge geltende Vereinsbank rasch auf Vordermann. Generalstabsmäßig schnitt der Sachse alte Zöpfe ab, schloss unrentable Filialen, strich Stellen und führte die Bank zu neuen Ertragshöhen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben