Wirtschaft : Alles, was die Industrie der Welt zu bieten hat

-

SCHWERGEWICHT

Die Hannover Messe kämpft zwar seit einigen Jahren mit einem Bedeutungsverlust – sie ist aber weiterhin die größte Industrieschau der Welt. In diesem Jahr werden nach Angaben der Veranstalter weniger Unternehmen und Besucher erwartet – was auch daran liegt, dass Teile der Messe nur alle zwei Jahre stattfinden. Angemeldet haben sich 5175 Aussteller aus 66 Ländern, im vergangenen Jahr waren es etwa 6100 Aussteller. Die Zahl der Besucher soll mindestens 150 000 erreichen, 2005 waren es gut 200 000.

DATEN

Die offizielle Eröffnung findet an diesem Sonntag statt. Für das Publikum ist die Messe vom 24. bis 28. April offen, jeweils von 9 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet – ohne Ermäßigung – 24 Euro.

ENERGIE

Auch in diesem Jahr hat die Messe gewisse Schwerpunkte vorgegeben. Thematisch steht Energie im Mittelpunkt. Zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) veranstaltet die Messe den Kongress „World Energy Dialogue“.

PARTNER INDIEN

Diesjähriges Partnerland ist wiederum Indien. Das Land ist – wie im vergangenen Jahr Russland mit Präsident Wladimir Putin – hochrangig vertreten. Der indische Premier Manmohan Singh wird mehrere Tage nach Hannover kommen. Außerdem gibt es auf der Messe 341 indische Aussteller. Parallel zur Messe sind mehrere Kongresse wie ein deutsch-indisches Wirtschaftstreffen oder eine spezielle Veranstaltung für Automobilzulieferer geplant. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben