Wirtschaft : Allianz: 2014 keine Renditekürzung

Frankfurt am Main - Deutschlands größte Lebensversicherung Allianz Leben kann die Überschussbeteiligung für ihre rund zehn Millionen Kunden 2014 auf dem Niveau des laufenden Jahres halten. Die Gesamtverzinsung liege weiterhin bei 4,2 Prozent, die laufende Verzinsung bei klassischen Lebensversicherungen bei 3,6 Prozent, teilte Allianz Deutschland mit. Für die neuen, Mitte des Jahres eingeführten Produkte ohne lebenslange Garantie beträgt die Gesamtverzinsung 4,5 Prozent. „Für unsere Kunden macht sich einmal mehr unsere Finanzkraft und unsere Expertise als institutioneller Kapitalanleger bezahlt“, erklärte Allianz-Leben-Chef Markus Faulhaber. 2012 hatte der Branchenprimus die Überschussbeteiligung gekürzt.

Finanzexperten rechnen in der Branche 2014 erneut mit sinkenden Renditen für die Kunden. Für 2013 hatten die Lebensversicherer im Schnitt rund 3,6 Prozent ausgeschüttet. Die Nummer vier der Branche, R+V Leben, hatte die laufende Verzinsung für 2014 als erster großer Lebensversicherer von 3,6 auf 3,4 Prozent gesenkt. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar