Wirtschaft : Allianz Leben setzt auf Altersvorsorge

1998 weiteres Wachstum angestrebt MÜNCHEN (ADN).Die Allianz Lebensversicherung AG, München / Berlin, will 1998 ihren Überschuß weiter steigern.Dies sagte Vorstandsvorsitzender Gerhard Rupprecht am Mittwoch auf der Hauptversammlung der AG in Stuttgart.1997 hatte der Lebensversicherer einen Überschuß von 121 Mill.DM erzielt, 1996 waren es 190 Mill.DM gewesen.Die Beitragseinnahmen im ersten Quartal 1998 stiegen nach Rupprechts Angaben um 2,3 Prozent auf 3,6 Mrd.DM.Darin enthalten seien Neubeiträge in Höhe von 867 Mill.DM.Dies entspreche einer Steigerung von 3,5 Prozent, hieß es weiter.Die Lebensversicherung wird nach Einschätzung von Rupprecht aller Voraussicht nach auch im laufenden Geschäftsjahr zu den Wachstumsbranchen gehören, auch wenn sich die Dynamik noch etwas abschwächen werde."Die Wachstumsperspektiven gründen sich darauf, daß inzwischen jeder weiß, daß er privat mehr für das Alter vorsorgen muß", sagte Rupprecht.Dies gelte erst recht nach der anstehenden Rentenreform, die erhebliche Einschränkungen bei der Absicherung der Berufsunfähigkeit vorsehe.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben