Wirtschaft : Allianz vor größter Übernahme ihrer Geschichte

Mit französischer AGF steigt Beitragsvolumen auf 100 Mrd.DM / Umtausch der Aktien ab Donnerstag MÜNCHEN (rtr).Für die Allianz rückt die Übernahme der französischen AGF-Gruppe, der größten Übernahme ihrer Firmengeschichte, näher.Zwischen dem 19.März und dem 1.April könnten die Allianz-Aktionäre für jeweils 34 alte Allianz-Aktien eine junge Allianz-Aktie zum Vorzugspreis von 220 DM beziehen, teilte die Allianz am Sonnabend mit.Die Kapitalerhöhung und eine entsprechende Erhöhung des Genußscheinkapitals dienen dem AGF-Kauf.Bis zum 20.März läuft im übrigen die Frist, in der AGF-Aktionäre ihre Papiere für 320 Franc an die Allianz verkaufen können.Die Erhöhung des Kapitals mit Bezugsrecht für die Aktionäre ist der erste von zwei Kapitalerhöhungsschritten der Allianz.Schon früher hatte die Gesellschaft eine zweite Kapitalerhöhung angekündigt, die als internationale Plazierung ohne Bezugsrecht zu Marktkonditionen kommen soll.Ein Zeitpunkt dafür wurde noch nicht genannt.Über beide Kapitalerhöhungen will die Allianz insgesamt rund drei Mrd.DM aufnehmen, die der Finanzierung des AGF-Kaufs dienen sollen.Der Kaufpreis von insgesamt mindestens neun Mrd.DM für die AGF-Mehrheit soll außerdem aus eigenen Mitteln der Allianz sowie durch eine bereits begebene Wandelanleihe aufgebracht werden.Seit dem 16.Februar läuft die Frist, in der AGF-Aktionäre ihre Papiere der Allianz andienen können.Dabei fällt letztlich die Entscheidung, ob die Allianz ihr Ziel, 51 Prozent an der AGF zu übernehmen, auch erreicht.In Branchenkreisen wird damit gerechnet.Die Allianz erneuerte im dem Prospekt zur Kapitalerhöhung die Prognose, ihr Ergebnis 1998 um einen "leicht zweistelligen" Prozentsatz erhöhen zu können.Bei den Bruttoeinnahmen rechnet der Konzern - noch ohne AGF - mit einem Zuwachs um rund vier Prozent auf gut 88 (85,3) Mrd.DM.Sollte die AGF-Übernahme gelingen, würde die neue Tochter schon zeitanteilig in den Konzernabschluß für 1998 eingezogen.Damit könnte der Konzern möglicherweise sein Beitragsvolumen schon in diesem Jahr auf rund 100 Mrd.DM steigern.Die AGF-Gruppe dürfte in der Struktur, wie sie von der Allianz übernommen werden soll, dem deutschen Unternehmen zufolge 1997 ein Beitragsvolumen von rund 26 Mrd.DM erreicht haben.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben