Wirtschaft : Allianzen statt Übernahmen

-

Luftfahrtgesellschaften haben die Wahl. Weil Fusionen und Übernahmen häufig scheitern, greifen die Airlines gern zur Alternative – sie bilden Allianzen. Darin koordinieren sie weltweit ihre Flugnetze, kooperieren bei der Abfertigung von Fluggästen und Fracht. Das spart viel Geld. Denn nichts ist teurer, als gut bezahltes Abfertigungspersonal auf Flughäfen herumsitzen zu lassen oder Fluggerät halb leer durch die Welt zu schicken. Drei solcher Allianzen dominieren den Markt.

Zur LuftfahrtAllianz Oneworld gehören mit der jetzt hinzugekommenen Swiss neun Fluggesellschaften: British Airways (BA), American Airlines, Qantas, Cathay Pacific, Iberia, Finnair, Aer Lingus und LanChile. OneWorld-Gesellschaften fliegen täglich 573 Ziele in 136 Staaten an. Mit insgesamt 1996 Flugzeugen werden täglich 218 Millionen Menschen bei 8622 Flügen befördert. Die Oneworld-Mitglieder kooperieren, ohne zu fusionieren. Bucht man zum Beispiel bei BA einen Flug nach Spanien, kann es gut sein, dass man in einer Iberia-Maschine fliegt. Die beiden größten Mitglieder von Oneworld, BA und American Airlines, haben sich jahrelang um ein noch engeres transatlantisches Bündnis bemüht, scheiterten dabei aber an den Wettbewerbshütern.

Der direkte Konkurrent von Oneworld ist die Star Alliance der Lufthansa. Diese Flugallianz galt bislang als die größte und erfolgreichste weltweit. Die Lufthansa hatte 1997 zusammen mit Air Canada, SAS, Thai Airways und United Airlines das Bündnis gegründet. Heute hat es 16 Mitglieder.

Der bislang kleinste Verbund ist das Sky Team um die Air France. Dieses Bündnis soll demnächst durch die niederländische KLM verstärkt werden, die gemeinsam mit der französischen Gesellschaft eine neue Airline unter einem Dach bilden will. Die Verhandlungen laufen aber noch.

Mittlerweile sind rund 30 Fluggesellschaften mit über 5300 Maschinen in Allianzen verbunden. Zusammen transportieren sie jährlich fast 800 Millionen Passagiere. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben