Wirtschaft : Altana denkt über höhere Dividende nach

BAD HOMBURG (rtr).Der Chemie-und Pharmakonzern Altana AG hat trotz der belastenden weltwirtschaftlichen Lage in den ersten neun Monaten 1998 einen zweistelligen Gewinn- und Umsatzanstieg verzeichnet.Der Konzerngewinn vor Steuern sei um 15 Prozent auf 230 (Vorjahr: 200) Mill.DM gewachsen, erklärte Altana am Donnerstag in Bad Homburg.Der weltweite Umsatz habe um zehn Prozent auf 2,17 (1,97) Mrd.DM zugenommen.Angesichts dieser guten Zahlen sei eine Anhebung der Dividende nicht ausgeschlossen, sagte Vorstandschef Klaus Schweickart.Zum Wachstum habe vor allem das Auslandsgeschäft beigetragen, das rund 70 Prozent des Konzernumsatzes ausmache, erklärte Schweickart.Trotz der Turbulenzen an den asiatischen Finanzmärkten habe Altana auch in Fernost ein Umsatzplus von drei Prozent in den ersten neun Monaten verzeichnet.Durch verstärkte Investitionen in China seien Verluste in anderen Ländern der Region wettgemacht worden.Weltweit habe der Umsatz des Pharmageschäfts um acht Prozent auf 1,4 Mrd.DM zugelegt, der Chemiebereich um 14 Prozent auf 765 Mill.DM.Vor allem der Erfolg des Magen-Darm-Präparats "Pantozol" sei "ein Segen", sagte der Vorstandschef."Pantozol hat unsere Erwartungen übertroffen." Daher revidiere Altana die Umsatzprognose für das Medikament für das Jahr 2000 um plus 100 Mill.auf über 1,2 Mrd.DM.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben