Wirtschaft : Alterspyramide: Demographische Probleme - Gesundheit

asi

Die zunehmende Alterung der Deutschen und wachsende Ansprüche an die medizinische Versorgung lassen die Kosten im deutschen Gesundheitssystem und im Pflegebereich explodieren. Heute kostet das Gesundheitssystem die Deutschen rund 500 Milliarden Mark im Jahr. Dass die Finanzierung strukturell auf ein neues Fundament gestellt werden muss, ist sowohl den Verbänden der Krankenkassen als auch den Medizinern bewusst. Gleichwohl wird der Umbruch zu mehr Eigenverantwortung der Versicherten und mehr Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen von Politikern und Verbänden noch herausgezögert. Die demographische Entwicklung der deutschen Bevölkerung birgt allerdings auch neue Wachstumsmöglichkeiten für Unternehmer. Nach einer Schätzung der Unternehmensberatungsgesellschaft Arthur Andersen werden die Deutschen bereits in 15 Jahren vier Mal so viel Geld, also Jahr für Jahr rund zwei Billionen Mark, für Gesundheit und Pflege ausgeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben