Wirtschaft : Altersvorsorge: DGB macht sich für Pensionsfonds stark

dde

Die Gewerkschaften wollen Pensionsfonds in den kommenden Jahren als dritte Säule der Altersvorsorge etablieren. Das betonten die DGB-Vorstandsmitglieder Ursula Engelen-Kefer und Heinz Putzhammer auf einer Fachtagung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Berlin. "Pensionsfonds bieten vor allem Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen die Chance, eine eigene betriebliche Altersversorgung aufzubauen", erklärte Engelen-Kefer. Diese müssten aber dem Grundsatz "Sicherheit geht vor Rendite" folgen, damit die Auszahlungen lebenslang sicher gestellt seien. Außerdem müssten die Fonds "ein Mindestmaß an ethischen Kritierien" berücksichtigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben